Startseite Klimaschutz – made in NRW

Hauptmenu öffnen

Volltextsuche auf unseren Seiten

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Kommunen

Modernes Gebäude mit spielenden Kindern
© EnergieAgentur.NRW

Angebote für Kommunen im Überblick

Die Kommunen in NRW sind ein wichtiger Pfeiler eines ambitionierten Klimaschutzes in Nordrhein-Westfalen.

In vielen Bereichen ihres Verantwortungsbereichs können sie zu einer Minderung klimaschädlicher Emissionen beitragen – etwa durch energetische Sanierungsmaßnahmen in ihren Liegenschaften oder eine Modernisierung von Kläranlagen oder der Straßenbeleuchtung. Darüber hinaus sind Kommunen verantwortliche Planungsträger für die Ansiedlung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien und oft auch über kommunale Stadtwerke Lieferanten von Strom und Wärme. Zudem nehmen die Kommunen eine wichtige Vorbildfunktion ein. Nur eine Kommune, die selbst im Klimaschutz vorangeht, kann auch ihre Bürgerinnen und Bürger sowie ortsansässige Unternehmen zu einem klimafreundlichen Verhalten motivieren.

Neben dem Klimaschutz spielt die Anpassung an die Folgen des Klimawandels in Kommunen eine immer größere Rolle. Extremwetterereignisse wie Starkregen, Hochwasser und Stürme, ebenso wie Hitze- und Dürreperioden betreffen die Kommunen in einem hohen Maße. Die damit verbundenen Risiken für verschiedene Lebens-, Umwelt- und Wirtschaftsbereiche nehmen zu. Maßnahmen zum Umgang mit diesen Risiken und zur Verminderung der Verwundbarkeit gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels müssen vor allem auf der lokalen Ebene umgesetzt werden.

Bei den vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung erhalten die Kommunen in NRW vom Land umfassende Unterstützung. Auf dieser Seite sind die Unterstützungsangebote des Landes aus den Bereichen Förderung, Vernetzung, Beratung, Information und Bildung zusammengestellt.

Förderung für Klimaschutz und Klimafolgenanpassung

Projektaufruf Kommunaler Klimaschutz

Unterstützung von Kommunen bei der Umsetzung von Klimakonzepten. Förderfähig sind Kombinationen von Maßnahmen aus den Bereichen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung, die sich aus kommunalen Klimakonzepten ableiten. Fördervolumen: 100 Millionen Euro. Mehr

Klimaschutzwettbewerbe

Die Landesregierung unterstützt Kommunen und kommunale Unternehmen in NRW bei der Umsetzung von innovativen Projekten etwa zur Verbesserung der Energieeffizienz oder dem Ausbau erneuerbarer Energien mit fünf Klimaschutzwettbewerben. Mehr 

Förderrichtlinie progres.NRW-Markteinführung

Das Programm bietet eine breite Palette von Förderangeboten, um den effizienten Umgang mit Energie und den Einsatz von regenerativen Energien in NRW voranzubringen. Antragsberechtigt sind alle Kommunen, die sich am European Energy Award beteiligen oder ein Klimaschutzkonzept erstellt haben. Mehr 

Projektaufruf Grüne Infrastruktur

Förderung von Maßnahmen zur Schaffung, Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung von grüner Infrastruktur. Hierzu gehören auch Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. Fördervolumen: 83 Millionen Euro. Mehr 

Förderung zur Durchführung des European Energy Award

Die Zertifizierung European Energy Award bewertet die Energieerzeugung und -nutzung einer Kommune. In einem Modellversuch mit zehn Kommunen wird aktuell geprüft, wie der Bereich Klimaanpassung eingebunden werden kann. Bei der Durchführung werden NRW-Städte und
-Gemeinden finanziell unterstützt. Mehr

Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung NRW (ResA)

Die Abwasserbeseitigung gehört zu den größten Energieverbrauchern einer Kommune. Das Land NRW fördert daher insbesondere die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen sowie Maßnahmen zu Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz öffentlicher Abwasseranlagen. Mehr 

Förder-Navi der EnergieAgentur.NRW

Suchmaschine für Förderprogramme von Land und Bund. Mehr

Angebote aus dem Bereich Vernetzung

Klimanetzwerker.NRW

Die KlimaNetzwerker.NRW sind die Ansprechpartner/innen für die Kommunen zu den Themen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung in den NRW-Regionen. Sie unterstützen alle Kommunen in NRW bei der Bildung von Kooperationen, Netzwerken und Initiativen und informieren zu den Angeboten des Landes NRW aus den Bereichen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung. Mehr 

Netzwerk Windenergie der EnergieAgentur.NRW

Mit Fachtagungen, Expertenforen, Workshops oder den Branchentagen gibt das Netzwerk Impulse und regt zum Austausch an. Netzwerk-Mitglied können Unternehmen sowie Institutionen werden, die bereits auf den Bereich Windenergie ausgerichtet sind oder den Einstieg in die Branche suchen. Mehr

Netzwerk Geothermie

Im Netzwerk Geothermie werden die Aktivitäten zum Thema Geothermie in Nordrhein- Westfalen gebündelt. Zu den Mitgliedern zählen Unternehmen, Institutionen der Wissenschaft sowie die öffentliche Verwaltung. Mehr

Netzwerk Biomasse

Im Netzwerk Biomasse sensibilisiert die EnergieAgentur.NRW Verbraucher, Unternehmen und Kommunen für die Biomasse als erneuerbaren Energieträger und informiert über Nutzungsmöglichkeiten. Mehr

Plattform KLIMA / Klimaplus-Kommunen

Aus dem Wettbewerb Klimaplus ist ein "Netzwerk der Klimakommunen", die Plattform KLIMA hevorgegangen, die bei der Umsetzung von Klimaschutz- und
-anpassungsmaßnahmen unterstützt. Betreut wird die Plattform von der Kommunal Agentur NRW. Mehr

Netzwerk Hochwasservorsorge/Überflutungsschutz

Das Netzwerk der Kommunal Agentur NRW informiert wie sich das hohe Schadenspotenzial durch Hochwasser und Überflutungen in Städten und Gemeinden minimieren lässt . Mehr

Beratungsleistungen

Kommunalberatung der EnergieAgentur.NRW

Die EnergieAgentur.NRW berät Kommunalverwaltungen in zahlreichen Fragen zu Energieeffizienz und Klimaschutz. Mehr 

Energiedialog NRW

Die Dialogplattform der EnergieAgentur.NRW unterstützt Kommunen, Unternehmen und Bürger bei der Planung und Umsetzung lokaler Erneuerbarer-Energien-Projekte. Mehr

Projekt ALTBAUNEU

Die EnergieAgentur.NRW unterstützt Kommunen bei der Beratung ihrer Bürgerinnen und Bürger zur sinnvollen Umsetzung von Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung. Mehr

Beratungsleistungen der PlattformKlima.NRW

Die PlattformKlima.NRW unterstützt Kommunen bei Planung sowie Erstellung kommunaler Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzepte und berät zur Beantragung von Fördermitteln bei Land und Bund. Mehr

Online-Tools

CO2-Bilanzierungstool ECO-Region

Online-basiertes Tool der EnergieAgentur.NRW zur Erstellung einer eigenen CO2-Bilanz innerhalb eines Tages. Ein kostenfreier Zugang steht allen NRW-Kommunen zur Verfügung. Mehr

PV.Rechner

Der Online-Rechner der EnergieAgentur.NRW liefert Entscheidungshilfe, ob sich die Investition in eine Photovoltaik-Anlage an einem Gebäude, mit oder ohne Batteriespeichersystem, lohnt. Mehr

BHKW-Rechner

Mit dem Online-Rechner der EnergieAgentur.NRW lässt sich unkompliziert überprüfen, ob der Einsatz eines erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerks (BHKW) sinnvoll ist. Mehr

Event.Rechner

Mit dem Event.Rechner der EnergieAgentur.NRW lassen sich die klimaschädlichen Emissionen von Veranstaltungen kalkulieren, reduzieren und kompensieren. Mehr

Klimaatlas NRW

Der vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) angebotene Klimaatlas informiert ortsgenau über die Klimaentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Mehr

Klimafolgenmonitoring

Informationen, wie sich der Klimawandel in einer Kommune auswirkt, können mit diesem Tool des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) abgerufen werden. Mehr

Fachinformationssystem Klimaanpassung

An welchen Orten NRWs ist eine Anpassung an die Folgen des Klimawandels notwendig? Informationen liefert das seit 2016 verfügbare System des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW). Mehr

Stadtklimalotse (Bund)

Der Stadtklimalotse hilft bei der Auswahl von geeigneten Klimaanpassungsmaßnahmen für die kommunale Stadtentwicklung. Mehr

Future Cities - Anpassungskompass

Der Future Cities Kompass gibt Anleitung zur Entwicklung von klimatauglichen Stadtregionen. Mehr

Urban Adaptation Support Tool  (englisch)

Das Adaptation Support Tools mit seiner Spezifikation für Kommunen und Stadtplaner (Urban Adaptation Support Tool) ist sechsstufig aufgebaut. mehr

Informationsangebote

Online-Handbuch kommunaler Klimaschutz

Das Handbuch hilft bei der Orientierung auf dem Weg zu einem effektiven Kommunalen Klimaschutz und liefert nützliche Informationen wie CO2-Emissionen gesenkt werden könnten. Mehr

Potenzialstudien Erneuerbare Energien

Die Potenzialstudie des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) quantifiziert und verortet Potenziale für den Ausbau der erneuerbaren Energien unter Berücksichtigung gegenwärtiger Flächennutzungen sowie gesetzlicher Regelungen. Mehr

Windplanung.Navi

Das WindPlanung.Navi der EnergieAgentur.NRW gibt einen Überblick über den Gesamtprozess zum Ausbau der Windenergie sowie Detailinformationen über die wichtigsten Aktivitäten. Es wird aufgezeigt, an welchen Stellen Bürger/innen wie auch behördliche Akteure an dem Prozess partizipieren können. Mehr

Datenbank KommEN

Die Plattform der EnergieAgentur.NRW dokumentiert gute Praxisbeispiele aus den Bereichen Energieeffizienz, Energieeinsparung und erneuerbare Energien und unterstützt so bei der Realisierung eigener Vorhaben. Mehr 

Magazin innovation & energie

Das kostenlose Informationsmagazin innovation & energie ist die Publikation der EnergieAgentur.NRW. Das Magazin erscheint viermal jährlich in einer Auflage von 28.000 Exemplaren. Das Magazin hat 24.000 Abonnenten. Mehr

Rund.Brief Kommunen

Der kostenlose E-Mail-Rundbrief der EnergieAgentur.NRW informiert zu Themen und Terminen im Bereich Energie und Klimaschutz in Kommunen. Mehr

Handbuch Stadtklima

Im Handbuch Stadtklima erfahren Kommunen, wie die Anpassung an die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels in Städten und Ballungsräumen konkret aussehen kann. Mehr

LANUV-Bericht zu Klimawandel und Klimafolgen in NRW

In diesem Fachbericht stellt das LANUV NRW die Klimaänderungen und Klimafolgen für NRW übersichtlich da und gibt damit eine Grundlage für die Anpassung an den Klimawandel. Mehr

Starkregenkonzept des Landes NRW

Im "Konzept Starkregen" werden alle Angebote des Landes NRW zur Bekämpfung von Starkregenereignissen gebündelt. Es soll unter anderem Regionen und Kommunen helfen, einen Überblick über die rechtlichen Instrumente, Handlungsfelder und Fördermöglichkeiten zu bekommen, um sich gezielt mit dem Thema Klimawandel und Starkregen auseinanderzusetzen und präventive Maßnahmen ergreifen zu können. Mehr

Gutachten zur Fassadenbegrünung

Zunehmende Hitze wirkt sich besonders stark in Ballungsgebieten aus. Die Begrünung von Fassaden kann zu einer Linderung des Hitzestresses beitragen. Im Auftrag des NRW-Umweltministeriums hat die TU Darmstadt ein Gutachten zu dem Thema erstellt. Mehr

 

 

Bildungsangebote

Schulung für Klimaschutzmanager/innen

Viele NRW-Kommunen beschäftigen Klimaschutzmanagerinnen und -manager. Um sie für diese Herausforderung optimal vorzubereiten, bietet das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW eine Schulung an. Mehr

Weitere Schulungen beim BEW für den Bereich Klimaschutz

Das BEW Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) unterstützt die in §2, Absatz 2 des Klimaschutzgesetzes genannten öffentlichen Stellen bei der Umsetzung der geforderten Maßnahmen mit Fort- und Weiterbildungsangeboten. Mehr

Schulung zum CO2-Bilanzierungs- und Szenarien-Tool

Die EnergieAgentur.NRW bietet Kommunen regelmäßig kostenfreie Schulungen zum Umgang mit der Bilanzierungssoftware ECORegion an. Mehr

Schulungen beim BEW für den Bereich Klimaanpassung

Wie lässt sich Hitzestress in der Stadt abmildern? Und auf welche Klimafolgen müssen sich Städte und Gemeinden generell einstellen? Antworten auf diese Fragen geben die Seminare des BEW Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) aus dem Bereich „Klimafolgen“. Mehr

Workshops zu Klimaschutz und Anpassung

Die Natur- und Umweltschutzakademie des Landes NRW bietet in unregelmäßigen Abständen ebenfalls Veranstaltungen zu den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung an. Mehr 

Bildung im kommunalen Klimaschutz – Praxisleitfaden

Ein Übersichtswerk für Kommunen, die ihre eigenen Bildungsaktivitäten zu Klimaschutz und Klimafolgenanpassung verstärken möchten. Mehr

Energie- und Klimaschutz an Schulen

Das Internetportal Energie- und Klimaschutz an Schulen gibt eine Übersicht zu den Unterstützungsangeboten des Landes NRW für Schulen – von Materialübersichten über Quiz-CDs bis zu Lehrerseminaren. Mehr

Energie-Bildungsangebote für Jugendliche

Kinder und Jugendliche bilden beim Klimaschutz und der Energiewende eine wichtige Zielgruppe. Die Verbrauchzentrale NRW bietet für Schulen in NRW verschiedene Bildungsmodule zu den Themen Strom, Wärme und Energieeffizienz an. Mehr

Wissensdesktop

Die EnergieAgentur.NRW stellt Bildungsmaterial zu den Themen Energie und Klimaschutz kostenlos allen Referenten, Lehrern, Energieberatern oder anderen mit Klimaschutz befassten Personen zur Verfügung. Mehr

Lumbricus - Umweltbus

Rollendes Klassenzimmer und mobile Umweltstation, die aus zwei umgebauten Lkw mit je 28 Arbeitsplätzen besteht und vor Ort in ganz NRW für die praktische Umweltbildungsarbeit und Naturerfahrung genutzt werden kann. Mehr

Schwimmendes Klassenzimmer

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) bietet die Möglichkeit, das Laborschiff Max Prüss im Rahmen des Chemie,- Physik,- oder Biologieunterrichtes zu besuchen. Mehr