Startseite Klimaschutz – made in NRW

Hauptmenu öffnen

Volltextsuche auf unseren Seiten

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Best Practice

© Stadt Aachen

Aachen „ACtiv fürs Klima“

Zwei Jahre lang haben drei Viertel aller städtischen Schulen und Kindertagesstätten (45 von 57 Kitas und 47 von 66 Schulen) am Projekt "ACtiv fürs Klima - Aachener Schulen und Kitas machen mit"...
Weiterlesen

Präsentation Dorf-E-Auto ©  Stadt Hilchenbach

E-Carsharing in Siegen-Wittgenstein

Aus gutem Grund e.V. wurde im April 2016 gegründet, um für die Ortschaft Hilchenbach-Grund ein E-Auto zur gemeinsamen Nutzung anzuschaffen. Seit September 2016 ist das E-Auto in Gebrauch und wird...
Weiterlesen

Photovoltaik-Anlage © Energiegewinner eG

Energiegewinner setzen auf Crowdinvesting

Beim Crowdinvesting finanzieren viele Kleinanleger durch ihre Einlagen ein bestimmtes Unternehmen oder Projekt mit dem Ziel, ihr Geld gewinnbringend anzulegen.
Weiterlesen

Windrad vor blauem Himmel

Energielandschaft Hollich

Nicht nur Unternehmen und Kommunen – auch die Bürger können in erneuerbare Energien investieren und so von der Energiewende profitieren. Das zeigt ein Projekt, das bereits Ende der 1980er Jahre mit...
Weiterlesen

Minister Johannes Remmel bei einem Besuch der Kläranlage Bad Oeynhausen

Energieplus-Kläranlage in Bad Oeynhausen

Deutschlandweit gibt es rund 10.000 kommunale Kläranlagen, die laut Umweltbundesamt 2010 für rund 20 Prozent des kommunalen Stromverbrauchs verantwortlich waren – immerhin fast 4.400 Gigawattstunden...
Weiterlesen

© Philipp Ledényi für dlz agrarmagazin

Energiewirt in Reken: Spinat, Strom und Wärme

Für die in Reken ansässige Landwirtsfamilie Benning ist die Erzeugung von Energie vom Acker so selbstverständlich wie die Erzeugung von Lebensmitteln.
Weiterlesen

Bürgermeister Heinz Steingröver und RWE- Kommunalbetreuer Thomas Jablonski bei der Einweihung des Elektrodienstfahrrades. © Stadt Ibbenbüren

Ibbenbüren: E-Bike „im Dienst“

RWE Deutschland AG als lokaler Netzbetreiber des Stromnetzes in Ibbenbüren stellte im November 2011 der Stadt Ibbenbüren ein Elektrofahrrad zum dienstlichen Gebrauch zur Verfügung.
Weiterlesen

Radweg Stadt Lemgo © Stadt Lemgo

Klimafreundliche Mobilität Stadt Lemgo

Das auf dem städtischen Klimaschutzkonzept aufbauende Teilkonzept bildet die Grundlage für eine klimafreundliche Verkehrsentwicklung in der Stadt Lemgo.
Weiterlesen

Bielefeld- Sennestadt © FEINKONZEPT KWK-Modellkommune Bielfeld

Mehr Kraft-Wärme-Kopplung in Bielefeld-Sennestadt

Das Feinkonzept „KWK Modellkommune“ hat als langfristiges Ziel die Vernetzung der Nahwärmeversorgung in weiten Teilen Sennestadts. Als eine zentrale Aufgabe wird ein Stadtteilnetz vorgeschlagen, das...
Weiterlesen

© Firma Elting

Solarpark Dülmen

Auf dem Gelände einer ehemaligen Hausmülldeponie der Stadt Dülmen wurde nach erfolgreichem Abschluss der Sanierung der Altablagerung im Jahr 2009 eine Photovoltaikanlage gebaut.
Weiterlesen

Exakt 14.592 Solar-Module bedecken eine Fläche von drei Hektar ©  Klaus Voit

Solarpark in Dortmund-Grevel

Mit Unterstützung des Vereins Renergie Ruhr-Hellweg gründete sich im April 2016 eine Bürgerbeteiligungsgesellschaft in der Rechtsform einer GbR, die 25 Prozent am Solarpark in Grevel übernimmt.
Weiterlesen

Minister Remmel besucht die Fertigung von Solarthermie-Kollektoren in Wettringen

Solarthermie Wettringen

In NRW soll der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung deutlich steigen – vor allem durch den Zubau von Wind- und Solarenergieanlagen. Das technische Know-how dafür ist in...
Weiterlesen

Geplantes Wasserrad am Rande der historischen Altstadt Rietbergs ©Stadt Rietberg

Wasserkraft in Rietberg

Die Stadt Rietberg ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl an Wasserläufen. Hiervon weisen einige ein energetisches Nutzungspotential auf, um mittels kleiner Wasserkraftanlagen Strom zu erzeugen.
Weiterlesen